20 | Verkehrsunfall mit LKW – A92



Am Dienstag morgen wurden die Feuerwehren Pulling, Achering und Freising auf die Autobahn zu einem Verkehrsunfall gerufen. Bei der Ausfahrt Freising Süd hatte ein leerer Sattelzug zu stark abgebremst und kam von der Fahrbahn ab. In Folge durchbrach er die seitliche Leitplanke wobei er sich den Tank aufriss. Der austretende Dieselkraftstoff, ca. 600 Liter wurde durch die vorbeifahrenden Fahrzeuge über drei Spuren verteilt. Dies verwandelte die Autobahn in eine gefährliche Rutschbahn. Der Fahrer musste verletzt ins Krankenhaus. Bereits auf Anfahrt der ersten Kräfte wurden weitere Folgeunfälle durch die ILS gemeldet. Unter anderem kam ein Auto ins Schleudern, zwei Nachfolgende PKWs konnten nicht mehr ausweichen und fuhren auf. Dies forderte zwei Leichtverletzte. Anschließend kam ein weiterer LKW ins Schleudern. und fuhr in die seitliche Leitplanke. Sein mit Teer beladener Anhänger kippte um und die Ladung verteilte sich auf dem seitlichen Erdwall. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt und musste durch die Feuerwehr aus dem demolierten Führerhaus gerettet werden. Die Autobahn war bis ca. 10:30 Uhr komplett gesperrt. Die Berge und Reinigungsarbeiten zogen sich bis in die Abendstunden hin.

  09.September 2014 | 6:55 Uhr
  A92 Richtung Deggendorf
  THL
  4 Stunden
15 Mann
PU 42/1, PU 43/1, FW Freising 1, FW Achering, RTW, Polizei, THW, Straßenmeisterei





Erstellt: 9. September 2014 [ aw ]
Designed by André Thomas Weller © | Login