39 | Brand wütet in Furtnerbräu



Gegen halb zehn wurden die Pullinger Kräfte zur Unterstützung nach Freising alarmiert. Dort wütete seit ca. 8.20 Uhr ein verheerender Brand, welcher weite Teile des Furtnerbräu zerstörte. Durch die Pullinger Kräfte wurden 4 Reserve – Atemschutztrupps gestellt, um bei den umfangreichen Nachlöscharbeiten zu unterstützen. Außerdem unterstützen die Pullinger Kräfte beim verschalen der durch die Hitze geborstenen Fenster. Personen kamen glücklicherweise nicht zu schaden.

  29.September 2013 | 08:24 Uhr
  Obere Hauptstr. 42 Freising
  Brand
  2 Stunden
19 Mann
PU 89/1, PU 48/1, PU 47/1, FW Freising 1, FW Freising 2, RTW, Polizei, Sonstiges





Erstellt: 17. April 2015 [ mf ]
Designed by André Thomas Weller © | Login