22| Abgerissener Fahrdraht – Bahnlinie bei Pulling



Vermutlich durch einen defekten Stromabnehmer einer Regionalbahn riss am Samstag Abend der Fahrdraht der Bahnlinie ab. Durch den am Boden aufliegenden Fahrdraht kam es aufgrund des Kurzschlusses zu einem riesen Knall mit großem Funkenflug. Durch die Feuerwehr wurde der Bereich weiträumig abgesperrt und die definitive Stromabschaltung durch die Notfallstelle der Deutschen Bahn veranlasst. Nach Absprache mit dem Notfallmanager der Bahn konnte der Regionalzug mit rund 400 Passagieren evakuiert werden. Aufgrund der Beschädigung kam es zu erheblichen Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Wir weisen nochmals darauf hin, dass an einen Fahrdraht der Bahn 15000 V Spannung anliegen und hier auch im umliegenden Bereich akute Lebensgefahr durch Stromschlag besteht.

  01. Oktober 2016 | 17:10 Uhr
  Bahnlinie München-Regensburg KM 37,0
  THL
  2 Stunden
22 Mann
PU 55/2, PU 42/1, PU 43/1, PU 55/1, Polizei, Sonstiges





Erstellt: 5. Oktober 2016 [ sw ]
Designed by André Thomas Weller © | Login